trenner

Sensorik-Seminar „Obstbrand“

Sensorik-Seminar „Obstbrand“

8. März 2019 in Merzig, 15.00 Uhr

Für alle die gute Destillate herstellen und/ oder Destillate richtig verkosten und beurteilen möchten ist der Besuch eines Sensorik-Seminares wichtig und empfehlenswert. Der Verband der Gartenbauvereine bietet regelmäßig Sensorik-Seminare „Obstbrand“ zur Schulung des Geschmacks- und Geruchssinns an.

Eine interessante Themenauswahl, die durch entsprechende Proben erlebbar gemacht wird, erwartet die Teilnehmer am 8. März 2019. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das Seminar bringt jedem Brenner oder Destillatliebhaber wichtige Erkenntnisse.

Anhand praktischer Beispiele werden unterschiedliche Themen erarbeitet: Sensorik im Allgemeinen, Sensibilisierung, Erkennen von Fehlern beim Einmaischen oder brennen, Beschreiben und Erkennen von Bränden, Lagerung u.ä. Das Riechen und Schmecken der Proben und natürlich die Diskussion über die Produkte stellt den Schwerpunkt dar.

Das Seminar findet unter der Leitung von Paul Thill, Diplom Chemiker, Referatsleiter im landwirtschaftlichen Labor des Landwirtschaftsministeriums in Luxemburg, Präsident der Marque Nationale des eaux-de-vie und Edelbrandsommelier, im Hotel „Römer“ in Merzig statt. Das Seminar endet in netter Runde beim gemeinsamen Abendessen.

Das Hotel „Römer“ liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Merzig. Sofern sich Fahrgemeinschaften mit „Chauffeur“ bilden, kann der Fahrer oder die Fahrerin einen Einkaufsbummel unternehmen und abends beim Essen dabei sein.

Übernachtungsmöglichkeiten sind im Hotel „Römer“ vorhanden und können zu Sonderkonditionen gebucht werden (49,- € EZ/ÜF, 59,- € DZ/ÜF).

 

Termin: 8. März 2019, 15.00 Uhr

Ort: Hotel „Römer“, Schankstr. 2, 66663 Merzig

Teilnahmegebühr: € 65,- pro Person inkl. Abendessen

Teilnehmerzahl: mind. 20, max. 25 Personen

Anmeldung: T 06887 / 90 32 99 9, sal-rlp@gartenbauvereine.de

trenner